Brauereien & Gastgeber

Unsere Biersommeliers

Unsere Diplom-Biersommeliers Carmen Fiedler und Georg Hofmann Im April 2011 wurden Carmen Fiedler und Georg Hofmann nach abgelegter Prüfung als Mitglied im Verband der Diplom-Biersommeliers aufgenommen. Ein untrügliches Zeichen für die Bierbegeisterung unserer beiden Bierstraßenmitglieder.

Historisch geht der Beruf des Sommeliers (französisch für: Mundschenk) aus dem mittelalterlichen Hofamt des Mundschenks hervor. Der Sommelier war also ursprünglich der Vorkoster am Hof und hatte die Aufgabe, Speisen und Getränke auf ihre Qualität zu prüfen.

Der Biersommelier konzentriert sich auf das Kulturgetränk Bier. Er versteht sich als Berater für den Gast, als auch für den Gastronomen. Es geht um excellente Allianzen von Speisen mit dem richtigen Bier. Kompositionen von Aussehen, Geruch und Geschmack im kulinarischen Umfeld. Bier noch stärker erlebbar zu machen.

Der Biersommelier gibt Informationen zum Bierherstellungsprozess, über die richtige Bierauswahl zur gewählten Speise, erklärt alles über die positiven gesundheitlichen Auswirkungen des moderaten Bierkonsums.

Der Biersommelier ist verantwortlich für die ausgeschenkte Bierqualität und die perfekte Präsentation des Bieres beim Gast in der Gastronomie.

Er erstellt die Bierkarte, berät den Koch bei Biergerichten. Diplom-Biersommeliere sind Personen mit der geschulten, und mit theoretischer und praktischer Prüfung nachgewiesenen Kompetenz, Bier als eines der ältesten Kulturgetränke umfassend zu beschreiben und ihrer Umgebung zu vermitteln.

Biersommeliere verfügen über ein umfassendes Wissen über Bier: von Geschichte, Herstellung, Arten- und Sortenvielfalt, Ausschank, Sensorik, Menübegleitung bis hin zu rechtlichen und finanztechnischen Bestimmungen.

Diplom-Biersommeliere sind kulturbewusste Genießer, die dem Trend der Geschmacksuniformierung bewusstseinsbildend entgegentreten. Dazu gehören insbesondere auch die positiven gesundheitlichen Aspekte wie auch der maßvolle Alkoholkonsum und die Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen.

Der Ausbildungsweg zum Diplom-Biersommelier ist einzigartig in Europa.

Neben der Vermittlung von Bierwissen auf höchstem wissenschaftlichen Niveau bereichern Praktika, Hausarbeiten und umfassende Schulungsunterlagen diesen Kurs. Die Ausbildung zum "Biersommelier" findet in Österreich und Deutschland statt. Es handelt sich um eine Kooperation der österreichischen Bier-IG mit der Brauakademie Doemens in München. Die Teilnehmer müssen ihre erworbenen Kenntnisse in einer Zwischen- und Abschlussprüfung nachweisen. Die Ausbildung setzt auf 3 Prinzipien: Höchste Qualität - Unabhängigkeit - Internationalität In ca. 100 Unterrichtseinheiten wird dem angehenden Diplom-Biersommelier Bierkultur vom Feinsten gelehrt. Nach erfolgreicher Prüfung erhält der Teilnehmer ein Diplom, ein Abzeichen sowie das Recht, im Verband der Diplom-Biersommeliere aufgenommen zu werden.